Sprachheilschule Crailsheim

Seitenbereiche

Schulleben an der Gemeinschaftsschule

Seiteninhalt

Neuigkeiten

"Auf Sicht fahren" - Abschlussprüfungen an der Gemeinschaftsschule Rot am See

Letztlich hat das öffentlich vielbenutzte Zitat „auf Sicht fahren“ in den letzten Monaten nicht nur eine politische Bedeutung erlangt. Besonders extrem auf Sicht fahren müssen derzeit die Schulen, wenn deren Leitungen und Lehrkräfte kurz vor dem Wochenende getätigte Vorgaben von Landesregierung und Kultusministerium am besten gleich am Montag umsetzen sollen. Im Idealfall müssen auch noch alle Betroffenen, zu denen insbesondere auch die Eltern und die Schüler zählen, rechtzeitig über Neuigkeiten oder Änderungen informiert werden.


Kann man sich an sowas gewöhnen? Die GMS Rot am See hat zumindest hinsichtlich des Unverhofften die Prüfungen für Realschule und Hauptschule nach vorgegebenem Fahrplan abschließen können. Um noch einen Nachschreibetermin ermöglichen zu können, absolvierten die Prüflinge der Hauptschule ihre schriftlichen Arbeiten direkt nach den Ferien in Deutsch (16.06), Mathematik (18.06) und Englisch (22.06) in verkürzten Abständen.

Zu den Widrigkeiten, welcher alle Beteiligten ausgesetzt waren, braucht man vermutlich kein weiteres Wort mehr verlieren. Die Nervosität und Unsicherheit der Schülerinnen und Schüler war in diesem Schuljahr 2019/20 deutlicher zu spüren als sonst. Dennoch waren die meisten Neuntklässler hoffnungsfroh und zuversichtlich (auch was faire Prüfungen betraf) und begannen kampflustig und mit großen Abständen zu ihren anderen „Leidensgenossinnen und –genossen“ in der Sporthalle sitzend (siehe Bilder) ihre ersten Aufgaben frei nach dem Motto „Augen zu und durch“!

Ergo war ein häufiger Kommentar, wenn man die Prüflinge am Ende der schriftlichen Arbeiten fragte: „Ich bin jetzt einfach froh, dass die schriftlichen Prüfungen vorbei sind!“  

Kurze Vorschau: Sollte es keine weiteren Änderungen geben, starten ab 29.06. die Grundschüler wieder regulär mit ihrem Unterricht in kompletten Klassen, während in der Sekundarstufe weiterhin mit geteilten Klassen online und im Klassenzimmer im wöchentlichen Wechsel unterrichtet wird (auf dem Bild die „halbierte“ Klasse 6a, um die Abstandsregeln zu gewährleisten). Zudem gibt es weiterhin in der Sekundarstufe mehrere von Lehrern besetzte Notbetreuungsgruppen, während an der Grundschule bis zu den Sommerferien wieder das Ganztagesangebot für alle Kinder greifen soll. 

Hauptschulabschlussprüfung in der Sporthalle
Hauptschulabschlussprüfung in der Sporthalle
Klasse 6a während Corona
Klasse 6a während Corona