Sprachheilschule Crailsheim

Seitenbereiche

Schulleben an der Gemeinschaftsschule

Seiteninhalt

Neuigkeiten

Rundum gelungen - Job-Speeddating an der GMS Rot am See

Nach zweijähriger, coronabedingter Pause, konnte das gemeinsam vom Bund der Selbständigen Rot am See und der Gemeinschaftsschule organisierte Job-Speeddating für die 9. Klassen wieder stattfinden.


So trafen am Donnerstag 10.3. sowohl die SchülerInnen der P1a, die dieses Jahr ihren Hauptschulabschluss ablegen, als auch die SchülerInnen der P2-1, die im nächsten Jahr ihren Realschulabschluss anstreben, auf 10 Betriebe aus Rot am See und Umgebung. Aufgelockert durch eine unterhaltsame Frage- und Informationsrunde zu Beginn, moderiert vom Vorsitzenden des BdS Rot am See, Darius Kovalik, erkundeten anschließend die SchülerInnen in Kleingruppen die Stände der Betriebe.


Dabei gab es bewusst keine festgelegten Vorgaben über die Anzahl der zu besuchenden Betriebe, oder etwa zur Verweildauer an den Ständen. Die 9.Klässler verteilten sich im Forum und besuchten die Betriebe und Ausbildungsberufe für die sie sich interessierten. Dort blieben sie für ein kurzes, manchmal auch längeres Gespräch, bevor sie sich aufmachten, ein paar Tische weiter den nächsten Betrieb zu erkunden.


Besonders plastisch wurden die Berufe durch zahlreiche von den Firmen mitgebrachte Anschauungsobjekte.


So wurde beispielsweise der Ausbildungsberuf des technischen Systemplaners beim Planungsbüro Fetzer durch große Pläne der Schule veranschaulicht, in denen die SchülerInnen die Elektroplanung eines ihnen wohlvertrauten Gebäudes nachvollziehen konnten. Beim Blumenatelier Kollmar wurde gleich selbst Hand angelegt und durch das Binden von Kleinstarrangements in den Beruf der Floristik hineingeschnuppert, während Schneider & Sohn multimedial und mit eigenen Azubis über eine breite Palette an Ausbildungsberufen informierte.


So zeigten sich alle gekommenen Betriebe sehr schülernah und ermöglichten einen niedrigschwelligen Austausch über die verschiedenen Berufsfelder im Allgemeinen und die Ausbildungsmöglichkeiten in den Betrieben im Speziellen. Dementsprechend positiv fiel am Ende auch das Fazit der SchülerInnen aus, die innerhalb eines Nachmittags intensive, berufliche Eindrücke gewinnen und zahlreiche Kontakte knüpfen konnten.


Abschließend bedankte sich Schulleiter Sebastian Glemser bei allen teilnehmenden Betrieben und war sich mit Darius Kovalik einig, dass die Veranstaltung auf jeden Fall beibehalten und die Zusammenarbeit zwischen BdS und Gemeinschaftsschule im Bereich der Berufsorientierung weiter intensiviert wird.
 

30.03.2022; 21:50 Uhr